Die Korbballriege

Korbball wird meistens in der Halle gespielt. Im Sommer gibt es aber auch Turniere und Meisterschaften, die auf dem Rasen durchgeführt werden. Es stehen je nach Liga fünf oder sechs Spieler pro Mannschaft auf dem Feld. Durch Pässe oder Dribbling‘s wird versucht, eine möglichst optimale Wurfposition herauszuspielen, um den Ball in den gegnerischen Korb zu werfen.

Laut Regeln dauert ein Spiel 2 x 20 Minuten mit zwei Minuten Pause. Jedoch spielen viele kantonale Ligen 2 x 12 Minuten.

 

Der Korb befindet sich auf einer Höhe von drei Metern und hat einen Durchmesser von 45 cm. Es gibt (im Gegensatz zum Basketball) kein Brett hinter dem Korb. Wird aufgrund der Hallenverhältnisse auf Basketballkörbe gespielt, darf der Ball das Brett nicht berühren. Der Umfang des Balles beträgt 68 bis 72 cm und das Gewicht liegt zwischen 500 und 550 Gramm.

Korbball ist eine tolle Teamsportart bei der du Ballgefühl, Koordination und Schnelligkeit einsetzen kannst.

Korbballriege

Unsere Riege besteht aus rund 70 aktiven Spielerinnen und Spieler. Gemeinsam trainieren wir in unterschiedlichen Mannschaften und Trainingsgruppen, die sich wie folgt zusammensetzen:

-Jugend Mädchen, 10-16 Jahre

-Damen U20, 16-20 Jahre

-Damen, ab 16 Jahre

-Jugend Knaben, 10-16 Jahre

-Herren, ab 16 Jahre

Trainingsablauf

Nach dem Aufwärmen gibt es in der Regel Übungsblöcke, in denen die Wurf- und Passtechnik, das Dribbling, die Kondition oder taktische Elemente trainiert werden. Anschliessend wird das gelernte im Spiel umgesetzt. Um etwas Abwechslung in die Trainings zu bringen und das Polysportive zu fördern, werden auch andere Sportarten gespielt.

Wettkämpfe und Anlässe

Im Vordergrund steht die jährliche Innerschweizer Korbball-Meisterschaft, welche im Winter in Luzern durchgeführt wird und auf die wir uns intensiv in den Trainings und an verschiedenen Turnieren vorbereiten.

Ebenfalls nehmen wir am STV-Korbball Cup und an den jeweiligen Turnfesten teil.

Eines der grössten Events ist das jährliche Korbballturnier in Buochs, mit 60-80 teilnehmenden Mannschaften, das von uns organisiert und durchgeführt wird. Natürlich spielen auch unsere Mannschaften am eigenen Turnier mit.

Einmal im Jahr findet für alle Aktivmannschaften ein Trainingsweekend an wechselnden Orten statt. Bei solchen Anlässen ist neben dem Sportlichen natürlich auch die Pflege der Kameradschaft ein wichtiger Teil.

Falls die Halle mal besetzt ist, nutzen wir die Trainings für andere Aktivitäten wie zum Beispiel Schwimmen, Bowling oder Squash. Selbstverständlich kann man auch an den diversen Vereinsanlässen wie dem Skiweekend, dem Schneeschuhlaufen und anderen Anlässen teilnehmen.